Home | Chronik | Unsere CDs

Dominik Pörtner (19) führt nun den Taktstock

beim MGV „Mozart“ 1880 e.V. Eitelborn

 

 

Seit Mitte September weht beim MGV „Mozart“ ein neuer, junger Wind

Dominik Pörtner wurde 1994 in Bad Ems geboren. Bereits im Alter von 7 Jahren nahm er an der musikalischen Früherziehung der Kreismusikschule Westerwald in Montabaur teil. In seiner Grundschulzeit erhielt er Musikunterricht von Hubertus Weimer.

Sein musikalischer Einstieg in die Welt des Gesangs begann während seiner Realschulzeit. Ausschlaggebend war seine ehemalige Musiklehrerin Nicole Pauly-Marz die, ihn dazu drängte mehr aus seinem Können zu machen.

Von 2008 bis 2009 erhielt er Gesangsunterricht an der Kreismusikschule Westerwald Montabaur bei der Gesangspädagogin Christa Berger. Seit 2009 erhält er dazu noch Klavierunterricht in Limburg bei Frau Gerlinde Latsch.

In den Jahren 2009-2010 absolvierte er seine Vizechorleiter-Prüfung im Land Rheinland Pfalz.

Von 2010 an, erhielt er sodann Gesangsunterricht bei Dipl. Gesangslehrer Egon Dämmer in Koblenz.

Im Jahre 2011 gelang ihm, nach erfolgreichem Vorsingen, die Aufnahme im Landesjugendchor Rheinland Pfalz. Anschließend wechselte er jedoch, nach abermaligem bestandenen Vorsingen zum Landesjugendchor Hessen.

Seither absolvierte er bereits zahlreiche Auftritte im IG Metall Hochhaus in Frankfurt, sang bei der Eröffnung des Deutschen Chorfestes in der Paulskirche mit dem Deutschen Jugendkammerchor vor Dr. Wolfgang Schäuble, hatte zudem noch zahlreiche Fernsehauftritte im Hessischen Rundfunk und kann außerdem noch eine Arbeitsphase mit Robert Sund mit Abschlusskonzert in Wiesbaden aufweisen.

Seither singt er in zahlreichen weiteren Chören, ist jedoch dazu auch noch als Solist sehr aktiv und darf sich seit Sommer 2012 zu den Gesangsschülern von Johannes Kalpers zählen.

Seine chorische Ausbildung vervollständigte Dominik Pörtner durch Seminare und Konzerte unter folgenden Dozenten: Robert Sund, Jürgen Faßbender, Stefan Kalmer, Axel Pfeiffer, Jochen Stankewitz, Thomas Bailly, Robert Göstl, Hans Joachim Lustig, Mark Opeskin und Mario Siry.

Die Chorleiterprüfung legte er 2013 im Dr. Hoch Konservatorium in Frankfurt ab, welches er seit 2012 besucht.

Zurzeit leitet er noch weitere Chöre, u.a. den Männerchor Dreikirchen, MGV Teutonia Villmar (Frauen- & Männerchor), MGV Niederselters und seit dem 16. September 2013 den MGV „Mozart“ 1880 e.V. Eitelborn.

Bereits nach seiner ersten Chorprobe wurde er mit 'standing ovations' von den zufriedenen Sängern verabschiedet. Alle Aktiven sind sich mit dem Vorstand einig, mit Dominik Pörtner als musikalischen Leiter, eine ausgezeichnete Wahl getroffen zu haben.

Der Chor freut sich bereits jetzt auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zeit mit ihm.

Kontakt | Impressum | Login